Unterhaltung

So versichern Sie Ihre Drohne in Österreich richtig

Von  | 

Moderne Drohnen bieten Spaß und Abenteuer für Jung und Alt. Ob Sie etwas oder jemanden beobachten oder Fotos aus einer anderen Perspektive schießen – das unbemannte Luftfahrzeug bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Der Handel verkaufte in Österreich letztes Jahr rund 20.000 neue Geräte. Dies zeigt das Interesse der Landsleute, sich in der Freizeit diesem Sport zu widmen. Beim Umgang mit den Fluggeräten ist jedoch Vorsicht angesagt, denn Unglücksfälle sind häufig. Die Luftfahrzeuge stürzen in fremdes Gelände oder beschädigen Eigentum. Deshalb ist es ratsam, vor dem Einsatz eine Drohnen Versicherung abzuschließen.

Drohnen Österreich: Wo finden Sie die geeignete Versicherung?

Ihre Drohne versichern Sie in jedem Fall, auch wenn Sie keine gewagten Experimente planen. Diverse Webseiten offerieren geeignete Pakete. Bei ausländischen Portalen wie versichertedrohne.de können Sie Ihre Drohne in Österreich haftpflichtversichern. Einheimische Portale bieten ebenfalls die gewünschte Deckung. Informationen über Drohnen & Recht in Österreich finden Sie auf drohneversicherung.at.

Beim Fliegen immer die Regeln beachten

Eine Versicherung ist notwendig, da das Fliegen von Drohnen Regeln unterliegt. Die wenigsten Besitzer haben davon Kenntnis und verstoßen regelmäßig dagegen. Diese gelten nicht für kleine Ausführungen deren Maße die einer Handfläche nicht übersteigen. Sie bieten kaum Verletzungspotenzial. Geräte in der Größe eines Pizzakartons sind bei Hobbyfliegern beliebt und fallen in die Kategorie der regelpflichtigen Drohnen. Die genauen Spezifikationen lesen Sie auf den genannten Seiten.

Informationen zu Drohnen & Recht in Österreich finden Sie auf drohneversicherung.at

Sind sie in Besitz eines unbenannten Luftfahrzeuges, informieren Sie sich über die Regeln auf der entsprechenden Website. Beachten Sie den folgenden Punkt: Für Modelle mit über 79 Joule oder mehr Bewegungsenergie benötigen Sie eine Aufstiegsgenehmigung. Weiterhin gilt es zu beachten, dass alle Kameradrohnen der Genehmigung bedürfen. Informieren Sie sich vor dem Kauf. Ihren neuen Quadrocopter versichern Sie bei einer Agentur, die auf Versicherungen für Fluggeräte spezialisiert ist. So entstehen wenig Probleme und Sie haben bei einem Zwischenfall kompetente Partner an Ihrer Seite.

Alles aus der Welt der Technik findet Mann, aber auch Frau auf diesem Technik-Blog.

    Kommentar abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.