Kommunikation

E-Mail-Marketing und seine Vorteile

Von  | 

E-Mail-Marketing ersetzt Werbekampagnen per Briefpost. Die E-Mails verschicken in der Regel Marketing-Service-Agenturen an potenzielle Kunden, die einen E-Mail-Account haben. Der Inhalt der E-Mails sind in der Regel Angebote für Produkte und Dienstleistungen sowie Verkäufe und Spenden. Mit der E-Mail versucht der Marketingservice, Vertrauen aufzubauen und die Marke oder Dienstleistung einem weiten Umfeld bekannt zu machen.

Die E-Mails haben das gleiche Ziel wie die Werbung mittels Briefpost. Sie versuchen eine Beziehung zum aktuellen, ehemaligen oder potenziellen Kunden aufzubauen. Die E-Mail-Aktionen haben viele Vorteile gegenüber der Werbung per Briefpost. In erster Linie sind sie preisgünstiger, erreichen mehr Empfänger, sind schneller und sparen Zeit. Insbesondere die Zeit, die für die Gestaltung, den Druck und die Maßnahmen für den Versand einzuplanen war, fällt weg.

E-Mail-Marketing ist eine Direktvermarktung

Die Marketing-Service-Agenturen versenden die E-Mails entweder mit sogenannten „kalten“ Listen oder an die Empfänger, die in der Datenbank des Kunden vorhanden sind. Kalte Listen sind Nutzer des Internets, die jedoch keinem Kunden zuzuordnen sind. Viele der E-Mails mit Werbung von Kunden wandern bei den Empfängern in den Papierkorb oder werden als Spam bewertet.

Die Opt-in-E-Mail-Werbung ist eine Art des E-Mail-Marketings mit dem Unterschied, dass die Adressaten dem Empfang der Werbung zuvor zustimmten. Damit erreichen die E-Mails tatsächlich potenzielle Kunden, die auf die E-Mail-Werbung warten, diese lesen und sich unter Umständen für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheiden. Die Qualität der Opt-in-E-Mail-Werbung ist weit höher als die des üblichen E-Mail-Marketings.

E-Mail-Marketing kontra konventionelle Presse

Eine Anzeige in der Zeitung ist teuer; einen Zeitungsartikel über Produkte oder Dienstleistungen lesen wenige. Nach dem Studium von Politik und Sport, vielleicht noch ein Blick über die Todesanzeigen, legt der Leser seine Zeitung in der Regel weg. Mit der Werbung per E-Mail findet der Leser nichts anderes als das Produkt oder die Dienstleistung. Nichts lenkt ihn vom Studieren der E-Mail ab, er konzentriert sich auf die Mail, die auf seinem Bildschirm erscheint. E-Mail-Marketing hat für Unternehmen viele Vorteile, wenn es sich beim Versand nicht um kalte Listen handelt. Beim Versand ist der Artikel 13 der Richtlinie über den Datenschutz in der elektronischen Kommunikation zu beachten. Die im Jahr 2002 eingeführte Richtlinie verbietet für Marketingzwecke die Verwendung von E-Mail-Adressen. Die Mitgliedstaaten der EU haben diese Richtlinie angenommen und in ihre Richtlinien aufgenommen.

Alles aus der Welt der Technik findet Mann, aber auch Frau auf diesem Technik-Blog.

17 Comments

  1. Andreas

    30. Juli 2013 bei 5:36

    Ich glaube man muss auch immer ein Augenmerk auf Neukundengewinnung richten, dazu taugt leider die Opt-in-E-Mail-Werbung nicht.

  2. Pingback: masajista sevilla

  3. Pingback: ขอ เช็ค เครดิต บู โร

  4. Pingback: 카지노사이트 쿠폰

  5. Pingback: fake yeezys

  6. Pingback: 온라인바카라

  7. Pingback: Discover More

  8. Pingback: google fuck me

  9. Pingback: ผ่อน รถ หมด แล้ว

  10. Pingback: ww88

  11. Pingback: p157#https://wspanialakobieta.pl/forum/dom-f4/dekoracje-do-sypialni-t83.html#p157

  12. Pingback: uniccshop

  13. Pingback: cbdadverts.com

  14. Pingback: cbdicals

  15. Pingback: Royal Online v2

  16. Pingback: 카지노사이트

  17. Pingback: poster print shop

Datenschutzinfo