Internet

Forex-CFDs

Von  | 

„Contract for Difference“, kurz gesagt CFD, bezeichnet eine neue Art der Spekulation. Anleger handeln beim CFD-Handel nicht mit Aktienpaketen, sondern mit Differenzkontrakten. Der CFD-Handel ist gegenüber dem herkömmlichen Aktienhandel nicht komplex und ähnelt geringfügig den Grundprinzipien der Spekulationen. Forex-CFDs bezeichnen den gleichzeitigen Erwerb einer Währung X und den beiliegenden Verkauf der Währung Y. Der CFD-Handel allgemein besteht nicht im Kauf und Verkauf einzelner Produkt-Anteile, sondern beschränkt sich auf die Spekulation der verschiedenen Kurse.

Forex-CFD-Handel – Kauf und Verkauf

Der Handel mit Forex-CFD stellt eine eigene Variante des CFD-Handelns dar. Der CFD-Handel besteht in der Spekulation einzelner Kurse, die entweder steigen oder sinken. Der Anleger erzielt Gewinne, indem der Kurs der getroffenen Wahl entspricht, steigt oder sinkt. Er verzeichnet einen Verlust, wenn er das Finanzprodukt kauft und anschließend der Kurs sinkt. Spekuliert der Anleger umgekehrt auf das Sinken des Kurses und verkauft die CFDs, verliert er das Geld beim vermeidlichen Anstieg.

Forex-CFDs stellen CFD-Paare dar. Zum Unterschied zu den normalen CFDs bestehen Forex-CFDs beim Kauf und Verkauf von Finanzprodukten in der Währung. Der größte Vorteil des Forex-Handels besteht im gleichzeitigen Erwerb der Währung X und dem Verkauf der gegenüber stehenden Währung Y. Vereinfacht ausgedrückt spekuliert der Anleger auf das Steigen des Euros gegenüber dem US-Dollar, der im gleichen Zuge gegenüber dem Euro sinkt. Liegt der Anleger mit seinen Spekulationen richtig, erzielt er mit einem Handel den doppelten Gewinn.

Einsatz von Margins beim Forex-CFD-Handel

Um die vollen Vorteile des Handels mit Forex-CFDs auszunützen, bieten sich Margins als Fremdkapital an. Bei dieser Methode liegt der Hebel bei 500 zu Eins, was bedeutet, dass der Anleger die eingesetzten Mittel nur zu 0,2 Prozent hinterlegt. Dies hilft, das Eigenkapital optimal einzusetzen und den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Der Nachteil liegt darin, dass der Verlust bei einer schlechten Spekulation ins Unermessliche steigt. Mit dieser Hebel-Wirkung ist es möglich, mit 100 Euro 50.000 Euro zu erzielen. Bei einer ungünstigen Markt-Lage ist der Verlust schnell in derselben Höhe.

Einen guten Überblick zu behalten, ist bei solchen enormen Geldmengen von großem Vorteil. Ein Forex CFD bei CMC Markets bietet die Übersicht über die eigenen Finanzen und über den derzeitigen Markt. Diese Handelsplattform der nächsten Generation bietet eine voll-automatisierte Auftragsausführung, individuelle Einstellungen, besondere Hilfs-Werkzeuge und ein umfangreiches Risiko-Management. CMC Markets offeriert Forex-CFDs von über 340 Währungspaaren und umfasst somit den größten Teil der interessanten Zahlungsmittel der Welt.

Alles aus der Welt der Technik findet Mann, aber auch Frau auf diesem Technik-Blog.

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.

 

Datenschutzinfo