Software

Prognosesoftware NeuroBayes

Von  | 

Die Kalkulation im Warenlager beruht nicht nur auf jahrelangen Erfahrungswerten, auch die Lagerkosten, die durch ein ständiges Überangebot an Produkten anfallen, müssen in einem Unternehmen ständig beobachtet werden. Und doch will man im laufenden Betrieb keine Lieferengpässe riskieren. Denn damit würde man den Kunden an einen Mitbewerber verlieren und das kann sich heutzutage niemand mehr leisten. Für eine Modernisierung des Bestandsmanagements sorgt die innovative Prognosesoftware NeuroBayes von Blue Yonder. Die automatisierte Disposition sorgt für Bestellvorschläge nah am Bedarf. Das bedeutet, dass alle Entscheidungen, die Tag für Tag anfallen, auf wissenschaftlich fundierten Prognosen basieren. So lassen sich Lagerbestände und in weiterer Folge auch Lagerkosten reduzieren und doch kommt es nie zu Lieferengpässen. Vorbei sind die Zeiten, in denen „Daumen mal Pi“ Ware bestellt wurde. Die neue Predictive Analytics Prognosesoftware von Blue Yonder prognostiziert ab sofort den Warenbedarf in der Zukunft automatisch und präzise.

Bekannte Unternehmen setzen auf Software von Blue Yonder

Die Referenzen von Blue Yonder können sich sehen lassen. Denn so gut wie alle großen Versandhäuser und bekannte Unternehmen wie DM, real,- und next optimieren mit der Predictive Analytics Prognosesoftware ihre Lagerbestände. Innerhalb weniger Minuten wertet das System die gespeicherten Werte aus und gibt eine automatisierte Nachbestellung auf. So lässt sich der Profit eines jeden Betriebes sozusagen per Knopfdruck steigern. Kunden sind begeistert und berichten von erhöhten Absatzprognosen, so etwa der Versandhausriese OTTO. Dabei wurde die einzigartige Software von Blue Yonder von erfahrenen Wissenschaftlern entwickelt und wird tagtäglich verbessert. Denn die Lagerwirtschaft in einem Betrieb birgt ein großes Einsparungspotential.

Mehr Profit mit der Predictive Analytics Prognosesoftware erzielen!

Die Disposition und damit auch das Bestandsmanagement im eigenen Unternehmen läuft mit der neuen Predictive Analytics Prognosesoftware absolut automatisch ab. Nachdem der Materialbedarf prognostiziert wurde, werden Dispositionsvorschläge ausgeworfen. Eine stichprobenweise Überprüfung durch den Mitarbeiter ist noch notwendig, doch auch die Bestellung über das Warenwirtschaftssystem verläuft in weiterer Folge bereits automatisch und effizient. So entsteht innerhalb kürzester Zeit und dank Blue Yonder ein optimiertes Bestandsmanagement, das absolute Liefertermintreue garantiert. Natürlich ist auch immer ein kleiner Sicherheitsbestand mit einkalkuliert. Blue Yonder unterstützt Firmen bei ihrer Warenkalkulation, denn ab sofort lässt sich der Bedarf in der Zukunft mit der innovativen Prognosesoftware NeuroBayes anhand komplexer Datenstrukturen genauestens berechnen.

Alles aus der Welt der Technik findet Mann, aber auch Frau auf diesem Technik-Blog.

Datenschutzinfo